Mein Leben als Zucchini

Animationsfilm von Claude Barras, Schweiz, Frankreich, 2016, 66min
Sprachversionen: deutsch oder französisch
Gesetzliches/Empfohlenes Alter: 6/10 (filmrating) | Kinostart: 16. Februar 2017

Schulpublikum: Wir empfehlen den Film ab 8 Jahren.

Themen
Familie, Pflegekinder, Solidarität unter Kindern, Resilienz, Empathie.

Entdecken Sie den Film kostenlos im Hinblick auf eine mögliche Schulvorführung (mit keinerlei Verpflichtungen verbunden). Gültig für Vorpremieren und alle öffentlichen Vorstellungen.

vergriffen

Wir organisieren für Sie eine Vorstellung am Datum Ihrer Wahl (bevorzugt am Morgen) in einem Kino Ihrer Wahl (während des gesamten Schuljahres).

Synopsis

Zucchini ist ein wackerer kleiner Junge und hat mit einem Gemüse rein gar nichts gemeinsam. Als seine Mutter stirbt, fühlt sich Zucchini ganz allein auf der Welt. Das ändert sich aber schlagartig, als er im Kinderheim die Waisenkinder Simon, Ahmed, Jujube, Alice und Béatrice kennenlernt, die alle ihre eigenen Vorgeschichten haben – die meisten davon traurig. Und da ist auch noch dieses Mädchen, Camille. Mit 10 Jahren gibt es viel zu entdecken. Zum Beispiel, wie es sich anfühlt, wenn man sich das erste Mal verliebt.

Awards

  • Zürich Film Festival 2016, Preis der Kinderjury für Besten Kinderfilm
  • Festival International du Film d’Animation d’Annecy 2016 (Prix du Public et Cristal du Long métrage)
  • Für den Oscar und die Golden Globes 2017 nominiert
  • Nominiert für den César 2017 (Bester Animationsfilm, Bestes adaptiertes Drehbuch, Beste Filmmusik)
  • Schweizer Filmpreis 2017: nominiert (Bester Spielfilm, Beste Filmmusik, Beste Montag)
  • […]

Wir präsentieren diesen Film im Auftrag von Praesens Film.